Fest der Liebe


Egal wie groß oder klein der Kreis der Lieben, wie aufwändig oder schlicht die Feierlichkeiten: Aller guten Vorsätze zum Trotz arten die Feiertage alle Jahre wieder oft zu einem großen Zirkus aus. Mit dem Cirque Noël wollen wir wie jedes Jahr wieder einen Ort schaffen, an dem man dieser Manege des Alltags für ein paar Stunden entfliehen, sich auf neue Gedanken einlassen, verzaubern und begeistern lassen kann. 

In diesem Jahr haben wir dafür zwei ganz besondere Künstlergruppen gewinnen können, die Perspektiven verschieben und für eine Weile die vermeintlichen Dramen der vergangenen oder kommenden Tage vergessen machen. 

So beleuchtet die Familie Flöz mit Feste die Schattenseiten hinter den Lichterfesten; zeigt auf humorvolle Weise auf, was hinter den Kulissen ertragen, gearbeitet und verborgen werden muss, damit es vorn schön glitzert und glänzt. Nach vielen Jahren der Zusammenarbeit mit den SchauspielerInnen rund um Michael Vogel und Hajo Schüler freuen wir uns ganz besonders, dass sie ihre Weihnachtszeit mit uns verbringen. 

Bei Sweat & Ink der Barcode Circus Company wird es dann – Weihnachten hin oder her – schön und turbulent, verschwitzt, poetisch und witzig: Die vier ArtistInnen setzen sich mit der Frage auseinander, ob die perfekte Erinnerung zur Glückseligkeit führt oder diese das Ergebnis des Ringens mit den Herausforderungen des Lebens ist. Eindringlich, kraftvoll, anmutig!

Schöne Stunden wünscht Ihnen

Werner Schrempf
künstlerischer Leiter Cirque Noël